Frauen in Karriere
Frauen in Karriere
– Ergebnisse aus fünf Jahren Forschung

Nach fünf Jahren Forschungsarbeit ist das Projekt „Frauen in Karriere – Chancen und Risiken für Frauen in modernen Unternehmen“ abgeschlossen. Doch die Frage, ob und wie eine breite Mehrheit von Frauen in Deutschland künftig Karriere machen wird, bleibt hochaktuell.

Gemeinsam mit einem bundesweit beispielgebenden Netzwerk renommierter Unternehmen und Verbände und gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie der Europäischen Union ist es WissenschaftlerInnen des Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung in München und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gelungen, die Karrieremechanismen in modernen Unternehmen zu analysieren und die Stellschrauben zu identifizieren, die bewegt werden müssen, um hierzulande Frauenkarrieren anzustoßen und nachhaltig zu verankern.

Die Projektergebnisse sind in dem Herausgeberband „Karrierechancen von Frauen erfolgreich gestalten. Analysen, Strategien und Good Practices aus modernen Unternehmen“ im Verlag Springer Gabler erschienen und im Rahmen hochkarätig besetzter Veranstaltungen ebenso kritisch wie konstruktiv diskutiert worden. Seit dem Projektstart im Dezember 2008 hat die Debatte um das Thema „Frauenkarriere“ deutlich an Fahrt aufgenommen. Die Unternehmen haben in der Zwischenzeit viel in Gang gebracht und unsere Forschungsarbeit ist über die Fachwelt hinaus auf große Resonanz gestoßen – eine gute Basis, um das Thema auch in Zukunft voranzubringen.

Erfahren Sie mehr über die zentralen Forschungsergebnisse:

Historischer Möglichkeitsraum für die Karrierechancen von Frauen
Neuer Karrieremechanismus – neue Chancen für Frauen?
„Frauen wollen Karriere!“
Frauenkarrieren erfolgreich gestalten: Eine Chance für die Unternehmen

FacebookTwitterGoogle+EmailPrint