Kick-off des Projekts „Frauen in Karriere” am 18.06.2009 in München

Das Projekt “Frauen in Karriere” startete erfolgreich mit einer eintägigen Kick-off-Veranstaltung am 18. Juni 2009 in München. Ca. 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Partnerunternehmen sowie der technischen Universität München und des ISF München nutzten die Gelegenheit für einen ersten Erfahrungsaustausch.

Grußwort, PD Dr. Andreas Boes und Prof. Dr. Rainer Trinczek

Andreas-Boes
Rainer-Trinczek

Die Veranstaltung eröffneten die Projektleiter PD Dr. Andreas Boes, ISF München, und Prof. Dr. Rainer Trinczek, Technische Universität München. Die Verbundpartner nahmen die zunehmende Bedeutung der Gleichbehandlung von Frauen in modernen Unternehmen zum Ausgangspunkt. Denn der Wunsch nach Vielfalt, der sich im Motto „Managing Diversity“ kristallisiere, sei Ausdruck einer grundlegenden Umgestaltung der Wirtschaft. Im Sog dieser Entwicklung erhalte das Thema „Frauen und Karriere“ aktuell eine neue Aufmerksamkeit.

Weiter zum Beitrag

Eröffnungsreferat, Dipl.-Pol. Anja Bultemeier und Dr. Anne Hacket

Anja-Bultemeier

Anne-Hacket

Anschließend führten Dipl.-Pol. Anja Bultemeier, Lehrstuhl für Soziologie, Technische Universität München, und Dr. Anne Hacket, ISF München, in das gemeinsame Forschungsprojekt ein und stellten das Projekt „Frauen und Karriere – Chancen und Risiken von Frauen in modernen Unternehmen“ vor.

Weiter zum Beitrag

Stellungnahmen aus dem Partnernetzwerk

Das Kick-off ermöglichte einen intensiven Erfahrungsaustausch der Partner aus den unterschiedlichen Unternehmen und Branchen. Mit Schlaglichtern aus der aktuellen Praxis von Frauen in der Führungskräfteentwicklung nahmen die Vertreterinnen des aktuellen Partnernetzwerks zu dem Thema „Frauen und Karriere“ Stellung.

Weiter zu den Beiträgen

Download der Broschüre (PDF)

Zurück zur Dokumentationsübersicht