Frauen in Karriere

Chancen und Risiken für Frauen in modernen Unternehmen.

Projekt

Unternehmen bewegen sich zunehmend auf globalen Märkten, verfügen über global verteilte Vertriebs- und Produktionsstrukturen und nutzen den weltweit verfügbaren "Informationsraum". Dadurch verändern sich auch die Karrieremöglichkeiten von Frauen: Differenzen zwischen Standorten, Kulturen, Generationen und nicht zuletzt zwischen Männern und Frauen werden im Rahmen des Diversity Management bearbeitet. Dabei geht es nicht darum, diese Unterschiede einzuebnen, sondern sie anzuerkennen und strategisch zu nutzen.

Das Thema Frauen und Karriere gewinnt auch auf Vorstandsebene an Aufmerksamkeit. Gleichzeitig verändern sich die Karrierestrukturen in den Unternehmen und neue Anforderungen werden an Führungskräfte gestellt. Mehr

Wie sich diese Veränderungen für die Karrieremöglichkeiten von Frauen auswirken, ist die zentrale Fragestellung des Projektes Frauen in Karriere. Die Karrierechancen von Frauen bewegen sich auf eine historische Entscheidungssituation zu. In dieser kommt es darauf an, die Weichen richtig zu stellen. Die weitere Entwicklung hängt davon ab, ob Chancen zielgerichtet genutzt und Risiken frühzeitig erkannt werden. Dazu will das Projekt einen Beitrag leisten. Mehr

Das Projekt analysiert in drei ausgewählten Branchen die Ausgestaltung der betrieblichen Karrierestrukturen und deren Wirkungen auf die Möglichkeiten für Frauen, in Führungspositionen aufzusteigen. Gleichzeitig werden die Karrierestrategien von Männern und Frauen in Auseinandersetzung mit den betrieblichen Anforderungen und privaten Lebensarrangements betrachtet. Mehr

Das Projekt Frauen in Karriere wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Themenschwerpunkt „Frauen an die Spitze" im Rahmen des Förderbereichs „Strategien zur Durchsetzung von Chancengleichheit für Frauen in Bildung und Forschung" gefördert und vom Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert. Das Projekt läuft bis 30.11.2013. Mehr